Unser Unternehmen Unsere Leistungen Ansprechpartner Schaden melden Änderung mitteilen Kontakt und Wegbeschreibung Impressum

Kraftfahrt-Haftpflicht

Vollkasko

Teilkasko

Autoschutzbrief

Insassenunfall

Erste Hilfe

häufig gestellte Fragen

Kfz Aktuell

Die KFZ-Versicherung

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Es ist sowohl aus dem Privat- und Freizeitbereich als auch aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken.

Im Gegensatz zur Privathaftpflicht-Versicherung ist die Kfz-Haftpflichtversicherung nicht freiwillig, sondern gesetzlich vorgeschrieben und zwar für alle Kraftfahrzeuge wie(Pkw, Lkw, Motorrad, Moped, Mofa usw. Wer gegen diese Verpflichtung verstößt, macht sich strafbar.

Der Abschluß einer Fahrzeug- oder Insassenunfallversicherung ist dagegen freiwillig. Die Mindesthöhe der Haftpflicht-Deckungssummen ist gesetzlich festgelegt (= gesetzliche Mindestdeckung):

  • 2.5 Mio. EUR für Personenschäden bei einer geschädigten Person;
  • 7.5 Mio. EUR für Personenschäden mit drei oder mehr geschädigten Personen;
  • 500.000 EUR für Sachschäden;
  •  50.000  EUR für Vermögensschäden;

Diese gesetzlichen Deckungssummen müssen mindestens gewählt werden.

Da diese jedoch bei größeren Schäden evtl. nicht ausreichen können, empfiehlt sich die Wahl höherer Summen, in der Regel die unbegrenzte Deckungssumme. Dabei ist bei jedem Sach- und Vermögensschaden die Deckungssumme unbegrenzt, bei Personenschäden stehen pro geschädigter Person 3,85 Mio. EUR zur Verfügung.

Die Kfz-Versicherung bietet mit ihren Zweigen:

den notwendigen Versicherungsschutz für alle Risiken des Kraftfahrzeugverkehrs.

Häufig gestellte Fragen haben wir hier für Sie hinterlegt.