Unser Unternehmen Unsere Leistungen Ansprechpartner Schaden melden Änderung mitteilen Kontakt und Wegbeschreibung Impressum

Glas Aktuell

häufig gestellte Fragen

Die Glasversicherung

Bringen Scherben wirklich immer Glück?

Wie leicht ist durch mutwillige Beschädigung, Einbruch, Luftzug, Sturm, Temperaturschwankungen oder einfach nur durch Unachtsamkeit ein Wohnzimmerfenster, eine Duschkabine, die Mobiliarverglasung oder eine Glaskeramik-Kochfläche beschädigt.

562.000mal passierte dies allein im Jahr 2006 und die deutschen Sachversicherer zahlten daraufhin rund 231 Mio. € an die Versichertengemeinschaft aufgrund von Glasbuchschäden aus. Hierbei gilt der Grundsatz des Naturalersatzes, dies bedeutet Sie erhalten die Kosten der Reparaturverglasung durch den Versicherer ersetzt. Dies gilt sowohl bei Eigen- und Fremdverschulden als auch bei schuldhaftem Verhalten Dritter, denn letztlich ist es unerheblich wie der Glasbruch entstanden ist.

Schließlich bringen Scherben nicht immer Glück, insbesondere dann nicht wenn es sich um hochwertige Verglasungen, große Flächen oder Aquarien handelt. Gut beraten ist demnach derjenige, der über diese Absicherung verfügt.

Hinweis: Eine Glasversicherung kann im Einzelfall wirtschaftlich betrachtet sehr nützlich sein, jedoch ein existenzbedrohendes Risiko wird mit dieser nicht abgedeckt.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Fragestellung weiter, ob und in welchem Umfang sich diese Absicherung für Sie rechnet!